Grußwort Bernd Eichinger

Die Integration und Zukunftssicherung für Kinder und Jugendliche ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft. Heute ist das wahrscheinlich wichtiger denn je. Man muss dabei nicht erst auf andere Länder schauen, denn direkt vor unserer eigenen Haustüre spielen sich tagtäglich Notsituationen und Dramen ab.
Die Verantwortung kann man auch nicht grundsätzlich auf Behörden und Ämter abwälzen, denn hier ist man auch als Unternehmer und als Privatperson gefragt.

Deshalb habe ich 1999, zusammen mit engagierten Kollegen und Freunden aus Film, Kunst und Wirtschaft, ARTISTS FOR KIDS gegründet, um gefährdeten Kindern und Jugendlichen aus München direkte und unbürokratische Hilfe bieten zu können.

Seither hat unser pädagogisches Team, in enger Kooperation mit dem Stadtjugendamt München, mehr als 1250 Kinder und Jugendliche in Notfällen und Lebenskrisen intensiv betreut und nachhaltig unterstützt.  

Wir halten z. B. einen Schulabschluss für eine der wichtigsten Grundvoraussetzung für eine positive Lebensentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Viele Kids, die die Schule aufgrund schwieriger familiärer Hintergründe nicht schaffen, fallen in unserem System einfach durchs Raster. Das bedeutet, 16 Jahre alt, keinen Schulabschluss, keine Chance auf eine Lehrstelle, keine Chance auf einen Job…

ARTISTS FOR KIDS hat 2003 das Hauseigene Schulprojekt „Das fliegende Klassenzimmer“ ins Leben gerufen. Hier haben Kids die Möglichkeit, ihren Qualifizierenden Schulabschluss außerschulisch nachzuholen. Die Erfolgsquote des Projekts liegt bei nahezu 100 Prozent. Für jeden der Teilnehmer ist dies die letzte Chance auf einen erfolgreichen Schulabschluss und damit einen selbstständigen Lebensweg, jenseits der Sozialhilfe, zu gehen.

Die Aufgabe, unsere Kinder und Jugendliche beim „Erwachsen werden“ zu unterstützen, können wir nicht alleine staatlichen Systemen überlassen, sondern hier ist unser aller Engagement in die Zukunft gefragt.

Besonders möchte ich in diesem Zusammenhang auch die Münchner Wirtschaft aufrufen, Verantwortung für ihren Standort zu übernehmen und sich mit Ausbildungsplätzen und Spenden an diesem Projekt zu beteiligen.

Viele von Ihnen haben sich schon finanziell, ideell und mit Ihrem guten Namen oder ehrenamtlich am erfolgreichen Aufbau und der täglichen Arbeit von ARTISTS FOR KIDS beteiligt.

Für Ihr Vertrauen und Engagement möchte ich mich ausdrücklich bedanken und hoffe, dass wir zukünftig zusammen noch viel mehr Kinder und Jugendliche, die sich am Rande unserer Gesellschaft bewegen, reintegrieren können.

Helft mit zu helfen – deshalb öffnet Herz und Geldbeutel. Jede Spende zählt.

(†)